Navigation | Page content | Additional information

Page content
03. März 2022

Fachmesse mit mehr Fahrzeugen und größerer Fläche

Die BUS2BUS auf dem Berliner Messegelände wird größer denn je. Mehr als 25 Neufahrzeuge erwarten die Besucher*innen auf dem Messegelände. Im Außenbereich sind Probefahrten möglich.

Am 27. und 28. April 2022 öffnet die BUS2BUS unter dem Berliner Funkturm wieder ihre Pforten. Die Fachmesse für Hersteller, Zulieferer und Dienstleister symbolisiert den Re-Start der Busbranche. Wie im Messegeschäft geht es in der Busbranche um den direkten Austausch. Die Atmosphäre, Effektivität und Nähe eines persönlichen Gesprächs lassen sich durch nichts ersetzen. Der Wunsch ist daher groß, sich persönlich zu treffen.

Von vornherein plant die Messe Berlin großzügig und hält notwendige Abstände ein, damit sich alle Gäste wohl und sicher fühlen. Ein detailliertes Sicherheits- und Hygienekonzept wird an die aktuell geltenden Anforderungen angepasst.

Businessplattform der Busbranche
Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass die Messe das Niveau von 2019 übertreffen wird: Über 25 Neufahrzeuge sind auf der Fachmesse zu sehen, mehr als je zuvor. Interessante Neuheiten für den Öffentlichen Personennahverkehr werden ebenso vorgestellt wie Lösungen für die Bustouristik und den Fernverkehr. Angesichts der zunehmenden Digitalisierung der Busbranche liegt ein weiterer Schwerpunkt auf Digitalen Services. Neue Partnerschaften können in der Startup Area entstehen, wo junge Unternehmen aus der Mobilitätsszene ihre Lösungen vorstellen.

Der Trend bei den Aussteller*innen geht zu größeren Flächen und mehr Fahrzeugen. Für anschauliche Live-Demonstrationen, Vorführungen und Testfahrten mit neuen Fahrzeugen bietet der Außenbereich viel Platz. Auf der Fachmesse stellen namhafte Unternehmen aus wie MAN, EvoBus, Daimler Buses, OTOKAR, VDL Bus & Coach, Iveco Magirus, Skoda Transportation, Switch Mobility, Anadolu Isuzu, Ebusco, Karsan, Mobileye, Optibus, ZF, ABB, Kempower, Bus Factory, K-Bus, Probus oder OV Steinborn. Die vollständige Ausstellerliste finden Sie hier.

Steigen Sie ein: Anmeldung noch möglich
Eine Anmeldung für Aussteller ist noch möglich. Die Anmeldefrist wurde verlängert. Interessierte Unternehmen können sich jetzt die letzten Standflächen sichern.

Mitmachen lohnt sich, das bestätigen die begeisterten Meinungen unserer Aussteller*innen:

„Wir freuen uns außerordentlich, dass dieses Jahr die BUS2BUS wieder physisch stattfindet und wir in Berlin unsere Vollniederflur-Kompetenz unter anderem mit einer Deutschlandpremiere darstellen können.“
Jochen Grau, Marketing Communication Bus, Iveco Magirus AG

„Mit intelligenten Sitz- und Interiorlösungen für öffentliche Verkehrsmittel wollen wir auf die Mobilitätsfragen von morgen schon heute die Antworten geben. Wir zeigen wir dieses Jahr innovative Funktionen und Möglichkeiten, die die höchst individuellen Ansprüche der Fahrgäste an Komfort und Sicherheit befriedigen sowie den steigenden Anforderungen an Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit entsprechen. Wir freuen uns sehr auf der BUS2BUS dabei zu sein. "
Stephan Stieglauer, Co-CEO Kiel Seating Solutions, Franz Kiel GmbH

„Die Mobilitätswende erfordert in vielen Bereichen der Infrastruktur ein grundsätzliches „Neudenken“. Hier wird Voith Turbo seiner Rolle als Technologieführer gerecht: Mit einer Vielzahl neuer Technologien liefern wir Herstellern, Zulieferern und Betreibergesellschaften schon heute Lösungen für die Anforderungen von morgen. So sichern wir eine effiziente und nachhaltige Mobilität. Genau diese neuen Technologien stellen wir auf der BUS2BUS 2022 vor.“
Martin Wawra, Executive Vice President & CEO Voith Turbo Mobility

Tickets nur online
Eintrittskarten für die BUS2BUS 2022 gibt es nur im Online-Shop. Tageskassen sind nicht vorgesehen. Schnell sein, lohnt sich: Wer bis zum 15. April 2022 bucht, kann bis zu 60 Prozent auf den Eintrittspreis sparen.

Über die BUS2BUS
Die BUS2BUS, eine innovative Business-Plattform für die Bus- und Zulieferindustrie in Deutschland, die sich ausschließlich auf die Busbranche konzentriert, findet seit 2017 statt. An der BUS2BUS 2019 nahmen mehr als 1.700 Fachbesucher*innen aus 34 Ländern und 103 ausstellende Unternehmen aus 13 Ländern teil. Die Vorbereitungen für die BUS2BUS 2022 zeigen, dass die Fachmesse noch größer sein wird, mit mehr Bussen und Testfahrtmöglichkeiten als je zuvor. Mit der Kombination aus Fachmesse, einem informativen Bühnenprogramm aus Future Forum und bdo-Kongress sowie Workshops und Präsentationen (BUS2Specials) deckt sie die gesamte Bandbreite der Zukunftstechnologien ab und zeigt die neuesten Trends und Innovationen in der Busbranche. Die nächste BUS2BUS findet vom 27. bis 28. April 2022 in Berlin statt.

Über die Messe Berlin
Seit 200 Jahren ist Berlin Messestandort, seit vielen Jahrzehnten einer der wichtigsten weltweit. Als landeseigene Messegesellschaft konzipiert, vermarktet und veranstaltet die Messe Berlin jedes Jahr hunderte Live-Events. Der Anspruch ist es, auf allen Veranstaltungen den Besucherinnen und Besuchern ein herausragender Gastgeber zu sein, bestmögliche Geschäftsimpulse zu geben und faire Bedingungen für Jede und Jeden zu gewährleisten. Dieses Selbstverständnis spiegelt sich im Unternehmensmotto: Messe Berlin – Hosting the World.

image