Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt
10. März 2022

Emissionsarm und flexibel: BUS2BUS zeigt neue Busse für den Nah- und Fernverkehr

Internationale Hersteller zeigen auf der BUS2BUS neue Fahrzeuge und Zubehör. Der Trend geht zu alternativen Antrieben und cleveren Designlösungen, wie die ersten BUS2Spotlights zeigen.

Neue Fahrzeuge, smartes Zubehör und intelligente Dienstleistungen rund um den Bus stehen im Mittelpunkt der BUS2BUS am 27. und 28. April 2022 auf dem Berliner Messegelände. Als Businessplattform bringt sie Omnibusunternehmen mit Herstellern von Fahrzeugen und Zubehör zusammen und bietet nach einer langen Zeit vorwiegend digitaler Zusammenkünfte die Gelegenheit, sich wieder live zu treffen.

Klein und elektrisch
Auf der Fachmesse und der Ausstellungsfläche erwarten die Fachbesucher zahlreiche Fahrzeugpremieren. Im Trend liegen Fahrzeuge mit Hybrid- oder Elektroantrieb. Der litauische Kleinbushersteller Altas Auto stellt im Jahr seines 20-jährigen Jubiläums seinen vollelektrischen Kleinbus ALTAS Novus Cityline zum ersten Mal der Öffentlichkeit vor. Das neue Null-Emissions-Fahrzeug ist 7,6 Meter lang und bietet Platz für bis zu 22 Fahrgäste. Mit spezieller Lackierung am Kühlergrill und anderen individuell entwickelten Designlösungen, hebt es sich als innovative und veredelte Version des traditionellen Kleinbusses vom bestehenden Angebot ab. Mit einer Reichweite von 270 Kilometern und einer Batteriekapazität von 115 Kilowattstunden verfügt der Bus über beste elektrische Antriebsparameter.

Auch die Elektrofamilie des türkischen Herstellers Otokar erhält Zuwachs. Auf der BUS2BUS stellt das Unternehmen mit dem e-Centro C einen elektrischen Minibus als Premiere vor. Das emissionsfreie Fahrzeug überzeugt mit einem niedrigen Geräuschpegel und einem klaren Design. Damit bereichert der Neuzugang die große Auswahl an Bussen von Otokar mit alternativen Antrieben.

Groß und wendig
Neuheiten erwarten die Besucher*innen der BUS2BUS auch bei den größeren Modellen. MAN bringt mit dem MAN Lion’s Intercity LE einen neuen Low-Entry-Bus für den Stadtverkehr mit auf die Messe. Das moderne und attraktive Fahrzeug ist sitzplatzoptimiert und vereint in sich die Gene von Low Floor- und Überlandkonzepten. Besonders umweltfreundlich macht den Bus das bewährte Efficient Hybrid-Modul aus der neuen Stadtbusgeneration.

Mit dem Streetway von IVECO BUS gibt es eine weitere Deutschlandpremiere auf der diesjährigen BUS2BUS. Zu sehen sein wird ein 12-Meter-Niederflur-Stadtbus mit einem extrem sparsamen Motor, der sowohl in Diesel- als auch Erdgasausführung erhältlich ist. Er ermöglicht eine Vielzahl an verschiedenen Konfigurationen, um die unterschiedlichen Bedürfnisse im Stadtverkehr zu erfüllen.

Auch die Anbieter für Zubehör nehmen den Elektrotrend auf. Erstmals stellt die ABB E-mobility GmbH auf der BUS2BUS aus. Das Unternehmen aus Mannheim stellt die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge bereit. Thomas Hering, Leiter Vertrieb, sagt:

„Als ABB E-mobility GmbH möchten wir zeigen, wie nachhaltige Mobilität im Busbereich funktionieren kann. Deshalb freuen uns, in diesem Jahr erstmals als Aussteller an der BUS2BUS teilzunehmen. Noch mehr freuen wir uns aber auf den persönlichen Austausch vor Ort.“

Immer auf dem Laufenden mit den BUS2Spotlights
Bereits im Vorfeld der Messe können sich Fachbesucher*innen und Pressevertreter*innen in den BUS2Spotlights einen Überblick über aktuelle Neuheiten verschaffen. Im Pressebereich stehen die aktuellen Neuheiten mit Ansprechpartner*innen der Unternehmen einen Monat vor Messebeginn bereit. Für Aussteller*innen ist dieser Service kostenfrei.

Über die BUS2BUS
Die BUS2BUS, eine innovative Business-Plattform für die Bus- und Zulieferindustrie in Deutschland, die sich ausschließlich auf die Busbranche konzentriert, findet seit 2017 statt. An der BUS2BUS 2019 nahmen mehr als 1.700 Fachbesucher*innen aus 34 Ländern und 103 ausstellende Unternehmen aus 13 Ländern teil. Die Vorbereitungen für die BUS2BUS 2022 zeigen, dass die Fachmesse noch größer sein wird, mit mehr Bussen und Testfahrtmöglichkeiten als je zuvor. Mit der Kombination aus Fachmesse, einem informativen Bühnenprogramm aus Future Forum und bdo-Kongress sowie Workshops und Präsentationen (BUS2Specials) deckt sie die gesamte Bandbreite der Zukunftstechnologien ab und zeigt die neuesten Trends und Innovationen in der Busbranche. Die nächste BUS2BUS findet vom 27. bis 28. April 2022 in Berlin statt.

Über die Messe Berlin
Seit 200 Jahren ist Berlin Messestandort, seit vielen Jahrzehnten einer der wichtigsten weltweit. Als landeseigene Messegesellschaft konzipiert, vermarktet und veranstaltet die Messe Berlin jedes Jahr hunderte Live-Events. Der Anspruch ist es, auf allen Veranstaltungen den Besucherinnen und Besuchern ein herausragender Gastgeber zu sein, bestmögliche Geschäftsimpulse zu geben und faire Bedingungen für Jede und Jeden zu gewährleisten. Dieses Selbstverständnis spiegelt sich im Unternehmensmotto: Messe Berlin – Hosting the World.

Bild