Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt
27. Februar 2019

Innovationen für die Busbranche: 15 Mobility-Startups auf der BUS2BUS 2019

Berlin, 26. Februar 2019 – Vom 19. bis 21. März 2019 präsentieren sich 15 junge und innovative Unternehmen mit ihren Produkten, Dienstleistungen und technischen Lösungen in der BUS2BUS Startup Area. Mobilität wird zunehmend von Digitalisierung geprägt und stellt die Busbranche, Verkehrs- und Technologieunternehmen vor immense Herausforderungen. App-basierte Geschäftsmodelle, nachfrage-orientierte Angebote und elektrisch und autonom fahrende Fahrzeuge weisen dabei den Weg und machen deutlich, mit welcher Geschwindigkeit sich die Mobilität verändert.
 
Kerstin Kube-Erkens, Senior Produktmanager der BUS2BUS: „Die gesamte Wertschöpfungskette der Mobilität befindet sich in einer radikalen Umbruchphase. Als BUS2BUS wollen wir mit unseren Startup-Formaten diesen Wandel begleiten: Wir möchten gestandene und neue Player der Mobilitätsbranche zu einem  frühen Zeitpunkt zusammenbringen. Schnelligkeit und Innovation sind für die Zukunftsfähigkeit von Herstellern und Betreibern entscheidend.“
 
Die 15 Startups stammen aus den Bereichen Digital Services, Wartung, Dienstleistungen&Infrastruktur sowie Komponenten&Zubehör und Komfort&Design. Vier von ihnen sollen an dieser Stelle beispielhaft vorgestellt werden:
 
Die ALL4Groups Systems GmbH mit Groupy Travel ein innovatives und zuverlässiges System für organisierte Gruppenreisen. Audio-Funksysteme erfreuen sich in der Gruppentouristik immer größerer Beliebtheit. Ein zuverlässiges Tourguide-System zur perfekten Verständigung entwickelt sich zu einem Must-have. Alle Bereiche, in denen es um Gruppenführung, Gruppenkommunikation und Vollständigkeitsüberprüfung  geht, werden durch Groupy in ihrer Organisation vereinfacht und effizienter gestaltet. Reisegäste profitieren von einer enormen Minimierung der Wartezeit Das Groupy-System besteht aus je einem USER-Tag für jeden Reisegast, einem CONTROLLER-Tag für die Reiseleitung und einer SMARTPHONE-APP als Administrations-Userinterface.
 
Konflikte sind in vielen Bereichen Teil des beruflichen Alltags. Die concept.5 GmbHunterstützt Busunternehmer und andere Berufsgruppen mit Kundenkontakt dabei ihre Beschäftigten in die Lage zu versetzen, in Konfliktsituationen angemessen zu reagieren und so Schaden von sich selbst, Kunden und Dritten abzuwenden. 
 
Durch die Schulungen von concept.5 kommen Arbeitgeber ihrer Fürsorgepflicht nach. Im Anschluss an die Seminare wird die Teilnahme zertifiziert und kann im Sinne geltender Arbeitsschutzverordnungen als Nachweis zur sicheren Gestaltung der Arbeitsbedingungen dienen. 
Verringerte Stressbelastungen und eine sinkende Anzahl eskalierender Konflikte induzieren nachgewiesen niedrigere Fehlzeiten und reduzierte Krankenstände.
 
Der demographische Wandel und der daraus resultierende Fachkräftemangel betrifft auch die Busbranche. Ohne internationales Fahrpersonal geht es nicht mehr. Fehlende Sprach- und Ortskenntnisse verlängern jedoch die Einarbeitungszeit und sind Ursache für Fehler. Das fleoo-Assistenzpaket überwindet Sprachbarrieren und bringt zum Beispiel Linienbusfahrer in Rekordzeit zur Einsatzreife. Gleichzeitig werden Sprachkompetenz gefördert und Fortschritte dokumentiert.

Die Havel metal foam GmbH hat sich mit der Serie Havel Lite ® auf die Entwicklung und Produktion von Aluminiumschaum und Aluminium-schaum-Sandwiches spezialisiert. Dabei handelt es sich um hochinnovative Leichtbauwerkstoffe. Das Unternehmen ist das erste und einzige, das vier verschiedene Aluminiumschaum-Technologien in Serie fertigt und selbst größere Mengen mit reproduzierbaren Produktqualitäten herstellt. Hauptanwendungsbereiche von Aluminiumschaum sind Leichtbau, Energieabsorption und Vibrations- und Schalldämpfung.

Neben der Startup Area gibt es die drei neuen Formate BUS2Pitch, BUS2Insights und BUS2Connect. Alle drei haben eine noch stärkere Vernetzung von jungen, innovativen Unternehmen mit etablierten Unternehmen der Branche zum Ziel. Insgesamt zwölf Startups erhalten im Rahmen von BUS2Pitch am 19. und 20. März die Chance, ihre Idee auf der großen Bühne zu präsentieren und den Tagessieg mit nach Hause zu nehmen. Das Networking-Event BUS2Connect bringt Startups, Hersteller und die Next Generation Busunternehmer zusammen und geht mit ihnen am 20. März auf eine Bustour durch die Berliner Technologieszene. BUS2Insights bietet am 21. März Ausstellern die Möglichkeit, ihre Lösungen zu präsentieren.

Fotos der BUS2BUS 2017 stehen Ihnen in druckfähiger Qualität hier zum Download zur Verfügung. Den Geländeplan finden Sie hier.