Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Zur Ansicht wechseln

Schnelle Inbetriebnahme und keine Investitionen in die Netzstruktur

Ausgestattet mit hochenergetischen, nicht gekühlten oder beheizten Lithium-Ionen-NMC-Batterien mit einer Kapazität von 360 kWh ist der GX ELEC für die tägliche Nutzung mit Nachtaufladung im Depot bestimmt. Es wird keine aufwändige Infrastruktur entlang der Linie benötigt, da mit einer Ladung bis zu 300 Kilometer Reichweite erzielt werden. Das gewährleistet eine schnelle Inbetriebnahme und vermeidet Investitionen in die Netzstruktur. Zurück im Depot kann der Elektrobus mit einer Ladeleistung von bis zu 100 kW geladen werden und ist damit in kürzester Zeit wieder einsatzbereit. Die vollelektrischen GX-Modelle beinhalten die gleichen Komponenten wie die konventionell angetriebenen Busse der GX-Baureihe und sind in den gleichen Ausstattungsvarianten erhältlich. Dies garantiert einen hohen Standardisierungsgrad und sichert die Verwendung von bewährten Bauteilen. Darüber hinaus ist der „GX 337 ELEC“ (Bild) auch in der BRT-Version erhältlich.

Schnelle Inbetriebnahme und keine Investitionen in die Netzstruktur