Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

"Where to go?" Spekulative Zukünfte zur autonomen Mobilität

Block III: AI / Machine Learning

Veranstaltung
Future Forum

Datum
21. März 2019

Zeit
13:30 Uhr - 13:45 Uhr

Ort
Future Forum Halle 26

Immer wenn wir über die Zukunft sprechen, sprechen wir über Annahmen. Spekulatives Design kann durch situatives Eintauchen helfen, diese Annahmen in emotionale Reaktionen zu übersetzten. Vor allem für Innovationsprozesse ergibt sich eine besondere Relevanz, da utopische und eventuell risikobehaftete Ideen diskutiert werden können. Durch experimentelle Zukunfts-Artefakte werden Debatten über mögliche Zukünfte provoziert, die unsere Entscheidungen in der Gegenwart beeinflussen. Der Austausch mit Menschen garantiert, inklusive Zukünfte zu schaffen. Wir starten bewusst in einer fernen Zukunft, um uns anschließend – Schritt für Schritt – zurück ins Heute zu bewegen. Anhand des Themenfeldes "Autonome Mobilität" haben wir beispielhaft diesen Prozess durchlaufen und entwickelten dabei Zukunfts-Artefakte, die Aspekte des Themas jenseits der Status-Quo-Debatten beleuchten und zur Diskussion stellen. Die entscheidende Frage lautet: "Was wäre wenn?"

Sprache: Deutsch mit englischer Simultandolmetschung


Sprecher:

Wilhelm Rinke, Head of Design Thinking, Berliner Ideenlabor